Private Krankenversicherung AXA Test

Private Krankenversicherung AXA TestDie AXA Krankenversicherung gehört als privater Krankenversicherer zu den größten Versicherern auf dem deutschen Markt. Die letzten Testergebnisse in denen die PKV der AXA bewertet wurden, stammen aus 2016. Die Rankings des Unternehmens fallen sehr unterschiedlich aus. Doch das Preis-Leistungs-Verhältnis erhält meist gute Noten und einzelne Tarifkombinationen wurden mit Bestnoten bewertet. Die Preisunterschiede sind bei gleichen Leistungen jedoch teils enorm. Ein unabhängiger Tarifvergleich lohnt. Zu diesem gelangen sie über die grünen Buttons.


Direkt zum Rechenbeispiel.

Breite Tarifpalette für jeden Geschmack

Das Produktspektrum der AXA ist im Bereich PKV mit ihren zwei Haupt-Tarifen überschaubar, deckt aber in der Vollversicherung mit den verschiedenen Tarifkombinationsmöglichkeiten trotzdem eine Vielzahl möglicher Kundenwünsche ab. Die Versicherung spricht preisbewusste Kunden ebenso an, wie Versicherte, die an einem erstklassigen und umfassenden Versicherungsschutz interessiert sind. Da die Versicherten, die Höhe ihrer jährlichen Selbstbeteiligung selbst wählen können, haben sie direkten Einfluss auf die zu zahlenden Beiträge.

Private Krankenversicherung AXA im DFSI Test

Das Deutsche Finanz-Service Institut hat die Vollkostentarfie der Privaten Krankenversicherer getestet und die Ergebnisse im November 2016 veröffentlicht (Quelle). Die AXA zählt zu den besten Versicherern. Sowohl im Bereich Grundschutz, als auch im Premiumschutz bietet sie die besten Tarife.

Kategorie Tarifname Gesamtnote
Grundschutz L Bonus-U, Kompakt ZahnU 1,5
Premiumschutz Vital300-U, Komfort Zahn-U, Kur-U/250 1,4

Vor allem preislich können die Tarife überzeugen und erhalten exzellente Bewertungen im Bereich Prämien-Bewertung.

AXA auf Platz 3 der DISQ-Studie aus 2016

UNTERNEHMEN RANG GESAMT LEISTUNG SERVICE QUALITÄTSURTEIL GESAMT
Allianz 1 sehr gut befriedigend sehr gut
Barmenia 2 sehr gut befriedigend sehr gut
AXA 3 sehr gut befriedigend gut
Münchener Verein 4 gut gut gut
SDK 5 gut gut gut
Debeka 6 sehr gut befriedigend gut
Hallesche 7 gut befriedigend gut
Gothaer 8 sehr gut ausreichend gut

Der aktuelle Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität erschien im April diesen Jahres und bewertet sowohl das Preis-Leistungs-Verhältnis, als auch die Servicequalität der verschiedenen Versicherer. In das Ergebnis der Leistungsanalyse flossen die Bewertungen der Tarife aus allen drei Preissegmenten mit ein (Grund-, Standard- und Topschutz). Die AXA überzeugt in der Leistungsanalyse mit einem sehr guten Ergebnis und fängt damit auch, den leider nur befriedigenden Service ab (Quelle).

AXA punktet auf allen Ebenen der DFSI-Studie

Das Deutsche Finanz-Service Institut hat im Herbst 2015 sowohl eine Studie zur Unternehmensqualität der Privaten Krankenversicherer als auch ein Rating zu den PKV-Vollkostentarifen veröffentlicht. In beiden Erhebungen kann sich die AXA aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen die vorderen Plätze sichern.
Das Gesamtergebnis der Studie zur Unternehmensqualität (Quelle) setzt sich aus drei Teilkategorien zusammen: Substanzkraft, Produktqulität und Service.

AXA
TEILKATEGORIE DFSI RATING DFSI NOTE
Substanzkraft AA+ Sehr gut (1,4)
Produktqualität AAA Sehr gut (0,9)
Service AA Gut (1,6)
Gesamtergebnis AA+ Sehr gut (1,2)

Das Rating betrachtet jeweils die Tarife aus den Bereichen Grund-, Standard- und Premiumschutz. Außerdem wurden nur Tarife in die Wertung mit einbezogen, die allen Berufsgruppen offen stehen.

AXA
KATEGORIE TARIFNAME PLATZIERUNG GESAMTNOTE
Grundschutz EL Bonus-U, Kompakt ZahnU 1 Sehr Gut (1,3)
Standardschutz Vital300-U (Ang.), Komfort Zahn-U 4 Gut (1,6)
Premiumschutz Vital300-U, Komfort Zahn-U, KUR-U/ 1 Sehr Gut (1,3)

DISQ – jährliche Studie zu den Privaten Krankenversicherern

Auch 2015 hat das Deutsche Institut für Service-Qualität die PKV-Anbieter unter die Lupe genommen. Hier hat es die AXA sowohl in der Serviceanalyse (Platz 9) als auch im Bereich Leistungsanalyse (Platz 5) unter die Top Ten geschafft. In der Gesamtwertung belegt die AXA den 6. Platz und erhält damit das Qualitätsurteil „gut“ (Quelle).
Für die Leistungsanalyse der Studie hat das DISQ wieder mit der Ratingagentur Franke und Bornberg zusammengearbeitet. Die Serviceanalyse wurde anhand von Telefon- und E-Mailtests druchgeführt. Des Weitern wurden die Internetauftritte der Unternehmen hinsichtlich Informationswert und Nutzerfreundlichkeit untersucht.

Direkt zu den Erfahrungen und Kundenmeinungen.

Kein aktuelles Finanztest-Urteil in 2015

Im neuesten Private Krankenversicherung Test von Stiftung Warentest wurde die Krankenversicherung der AXA nicht unter den Testsiegern aufgeführt. Stiftung Warentest hat im April 2014 einen Vergleich von über 100 Tarifen für Arbeitnehmer, Selbständige (PKV für Selbständige im Test) und Beamte (Private Krankenversicherung Beamte Test) durchgeführt. Die Krankenversicherung der AXA liegt hier eher im Mittelfeld, das Prädikat der besten Tarife ging an andere Gesellschaften. Für den Versicherten ist ein Testergebnis von Warentest ein wichtiges Argument bei seiner Kaufentscheidung. Das bedeutet, dass hier für die AXA im Bereich der privaten Krankenversicherung noch Handlungsbedarf bestehen könnte, um zur Konkurrenz aufzuschließen.

Monatliche Kosten einer Privaten Krankenversicherung
– 3 Tarife in einer Beispielrechnung –

Vorgaben:

Geburtsdatum: 20.03.1976 (40 Jahre alt)

Nichtraucher

Beruf: Mediziner, angestellt

Versicherungsbeginn: 01.02.2017

Vollversicherung

Anbieter Monatsbeitrag – gerundet
uniVersa 443 €
AXA 525 €
central 556 €

Achtung beim Leistungsumfang:

Der Umfang der enthaltenen Leistungen ist allerdings in einigen Punkten sehr unterschiedlich. So gibt es bei der AXA und der LKH keine allgemeine Selbstbeteiligung. Im Gegensatz dazu müssen Versicherte der Inter Versicherung mit einer Selbstbeteiligung von rund 550,00 € rechnen.

Zurück zum Seitenanfang

Gutes Rating des DFSI

Das Deutsche Finanz-Service Institut hat die AXA Anfang des Jahres 2014 mit der Note 2,0 bzw. „Gut“ beurteilt. Auffallend war das sehr gute Testurteil bei der Produktqualität, sie wurde mit dem Ergebnis 1,5 bewertet. Der Service verdiente nach Ansicht des Instituts sogar die Note 1,3. Lediglich die Substanzkraft konnte mit diesen Top-Urteilen nicht mithalten, deshalb wurde insgesamt nur die Note 2,0 verliehen. Dennoch spricht bei einem PKV-Vergleich insbesondere der Service für die Gesellschaft. Beim Test des deutschen Institut für Service-Qualität landete die Versicherung allerdings nur auf Platz 14.

ANBIETER RANG GESAMT RANG NACH SERVICE RANG NACH LEISTUNG
Barmenia 1 3 1
Münchner Verein 2 1 8
SDK 3 2 13
Deutscher Ring 4 14 2
HUK-Coburg 5 4 10
AXA 14 19 9
DKV 15 16 15
Hanse-Merkur 16 13 17

Kein veröffentlichtes Assekurata-Rating

Das Analysehaus Assekurata bewertet Versicherer auf eigenen Wunsch in regelmäßigen Abständen hinsichtlich ihrer Finanzkraft, ihrer Beitragsstabilität und der Wachstums- und Erfolgsaussichten. Die Gesellschaften können frei entscheiden, ob sie an diesem Rating teilnehmen wollen und ob sie die Ergebnisse veröffentlichen möchten. Für die AXA ist kein Assekurata-Rating veröffentlicht. Das lässt darauf schließen, dass keine Bewertung durchgeführt wurde. Dem Versicherten fehlt somit ein aussagekräftiges Testurteil auf Unternehmensebene.

Fitch Ratings mit sehr guter Bewertung

Das fehlende Rating der Assekurata kann gut mit einem gleichwertigen Testurteil der internationalen Ratingagentur Fitch Ratings ersetzt werden. Die Agentur hat die AXA als global agierenden Versicherungskonzern im Jahr 2012 mit der Note AA- oder „Sehr stark“ beurteilt. Das spricht für eine solide Finanzstärke und für sehr vernünftige Wachstums- und Erfolgsaussichten. Nur wenige Versicherungskonzerne in Deutschland können ein internationales Rating dieser Klasse vorweisen.

Kostenlose Beratung von Experten

Als erfahrenen und unanbhängigen Versicherungsvermittler im Bereich Private Krankenversicherung können Sie uns täglich von 9 bis 19 Uhr unter 030 922 77 527 erreichen oder per E-Mail an kontakt@transparent-beraten.de

Ein Service von transparent-beraten.de

Internationaler Versicherer mit Format

Die Gründung der AXA geht bereits auf das Jahr 1839 zurück, damals wurde sie unter dem Namen Colonia in Köln gegründet. Damit ist der Versicherer eine der ältesten Gesellschaften auf dem deutschen Markt. Die Colonia firmierte bis zum Jahr 1997 unter ihrem Namen und wurde dann von der internationalen AXA Versicherungsgruppe übernommen. Heute steht die Gesellschaft unter den fünf größten deutschen Krankenversicherern. Sie deckt im Bereich der PKV die Voll- und die Zusatzversicherung ab.

Erfahrungen mit der AXA

Die AXA ist mit rund 700.000 Versicherten eine der größten Krankenkassen auf dem deutschen Markt. Trotz der hohen Kundenzahl belegt die AXA nur Rang 14 in der Studie zu den Privaten Krankenversicherern, die das Deutsche Institut ür Service-Qualität im April letzten Jahres veröffentlicht hat. Im Bereich Service schafft es die AXA sogar nur auf Rang 19. Allerdings kommt sie in der Leistungsanalyse unter die Top Ten (Private Krankenversicherung Vergleich).

Zum Thema Kundenmeinungen

Kundenmeinungen zu finden, deren Wahrheitsgehalt sich einwandfrei nachprüfen lässt, ist gerade über das Internet schwer möglich. Trotzdem kann sich ein Blick in die verschiedenen Foren zum Thema Private Krankenversicherung lohnen, um einen ersten Eindruck zu gewinnen, welche Versicherungsunternehmen, wie bewertet werden. Interessierte sollten sich jedoch nicht allein davon lenken lassen.

Zurück zum Seitenanfang