Die private Krankenversicherung der Barmenia

Das Wichtigste in Kürze

  • Die private Krankenversicherung der Barmenia bietet eine besonders feingliedrige Abstufung der Tarife: Versicherungsnehmer erhalten einen passenden Tarif, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.
  • Die Barmenia ist mit ihrem Tarif der Testsieger 2018 des Deutschen Institutes für Service-Qualität (DISQ). Das Qualitätsurteil lautet “sehr gut”.
  • Spezialtarife gibt es für z. B. Ärzte, Zahnärzte, Studenten, Profisportler, Beamte (und Beihilfeberechtigte) sowie Beamtenanwärter.
  • Studententarif (B)einsA prima+: Bei ambulanten Leistungen werden 80 bis 100 Prozent der Kosten übernommen. Bei stationären Leistungen sind es 100 Prozent.
  • Profisportler erhalten eine Kostenübernahme von 100 Prozent in nahezu allen Bereichen (im Tarif einsA expert+).

Die private Krankenversicherung der Barmenia im Test 2019

Barmenia wieder auf Platz 1 im DISQ-Test 2018

private-krankenversicherung-barmenia
Die Private Krankenversicherung der Barmenia ist 2018 erneut Testsieger der DISQ-Studie zu den Privaten Krankenversicherungen. Bereits 2017 belegt die Barmenia im Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität den ersten Platz im Gesamtergebnis.

Auch 2018 fließen die Teilergebnisse Service und Konditionen zu gleichen Teilen in die Gesamtwertung ein. Im Service zählt die zu den vier besten Privaten Krankenversicherern (Platz 4).

Die Konditionen sind laut Testern und den Auswertungen der Ratingagentur Franke und Bornberg im Private Krankenversicherung-Vergleich die besten. Dafür gibt es in diesem Teilbereich den ersten Platz (Quelle).

Private Krankenversicherung Barmenia im Test 2018
Platzierung Qualitätsurteil
Service 4 gut
Konditionen 1 sehr gut
Gesamtergebnis 1 sehr gut

Private Krankenversicherung Barmenia im DFSI-Test

Das deutsche Institut für Finanz-Service veröffentlichte im Oktober 2018 eine Studie zur Unternehmensqualität der Privaten Krankenversicherern. Berücksichtigt wurden unter anderem die Beschwerdestatistik und die Produktratings der jeweiligen Versicherungsunternehmen (Quelle).

Die Barmenia-Versicherung überzeugt mit ihrer exzellenten Produktqualität und dem hervorragenden Service. Die Substanzkraft wird mit „gut“ bewertet. So kommt die Barmenia als Versicherer auf das Gesamturteil „sehr gut“ und belegt damit den dritten Platz.

KATEGORIE Note Qualitätsurteil
Substanzkraft 1,8 gut
Produktqualität 0,9 exzellent
Service 0,7 exzellent
Gesamt 1,3 sehr gut

Transparente und feingliedrige Tarifstruktur

Die Barmenia bietet eine übersichtliche und dennoch feingliedrige Abstufung ihrer Tariflandschaft.  Mit nur fünf Tarifen in der Krankenvollversicherung spricht die Barmenia einerseits Kunden an, die eine günstige Absicherung suchen, andererseits finden sich in der Produktlandschaft Tarife, die für qualitätsbewusste Versicherte konzipiert sind. Zwischen einer preiswerten Basisabsicherung und einem Top-Tarif für den Premiumschutz finden sich drei Tarife, deren Leistungen aufeinander aufbauen. So findet jeder Kunde die PKV, die seinen Ansprüchen entspricht.

Tarifvarianten der Barmenia

Die günstigste Tarifvariante ist der „einsA prima“-Tarif. Dieser deckt alle Basisleistungen je nach Bereich und Leistung zwischen 75 % und 100 % ab. Mit diesem Tarif ist der eigene Hausarzt immer der erste Ansprechpartner, der ggf. an Spezialisten weiterleitet. Mit dem „einsA expert“-Tarif hat man hingegen eine freie Ärztewahl. Der Tarif „einsA expert+“ ist die leistungsstärkste Krankenvollversicherung der Barmenia. Mit diesem erhält man eine Leistungsübernahme von 100 % in fast allen Bereichen. Besonders Profisportler erhalten mit diesem Tarif einen umfassenden Schutz.

Zusätzliche Angebote

Die Barmenia-Versicherung bietet spezielle Tarife für Studenten, Beamte und Beamtenanwärter sowie für Ärzte und Zahnärzte an. Diese Berufs- und Personengruppen profitieren von zusätzlichen Angeboten im Leistungsbereich und günstigeren Beiträgen.

Die Barmenia MediaApp

Bei allen Tarifen der privaten Krankenversicherung der Barmenia ist die Barmenia MediaApp enthalten. Mit dieser App für das Mobiltelefon oder den Computer kann man den telemedizinischen Betreuungsservice nutzen und sich unter anderem vom Arzt beraten lassen.

Direkt zum Rechenbeispiel.

Ein typischer Irrtum in Bezug auf Frauen in der PKV „Eine Frau, die heiraten und Kinder bekommen möchte, sollte sich nicht privat versichern.“

Wenn der Ehemann in der gesetzlichen Krankenversicherung ist, kann er seine Ehefrau und eventuelle Kinder kostenlos mitversichern, wenn die Ehefrau nicht mehr berufstätig ist. Dies gilt beispielsweise nach Geburt eines Kindes, wenn die Berufstätigkeit nicht wieder aufgenommen wird – also nach Ende der Elternzeit. Die vorhandene private Krankenversicherung der Frau kann zeitgleich aufgehoben oder in eine Anwartschaft umgewandelt werden.

Ein Versicherer für Privatkunden

Die Barmenia bietet neben der privaten Krankenversicherung auch innovative Lösungen im Bereich der Lebensversicherung und der Sachversicherung an. Die Gesellschaft spricht vorrangig Privatkunden an, denen sie maßgeschneiderte und zukunftsweisende Versicherungsprodukte zur Verfügung stellt.

Monatliche Kosten einer Privaten Krankenversicherung – 3 Tarife in einer Beispielrechnung – Vorgaben:

  • Geburtsdatum: 01.04.1992 (27 Jahre alt)
  • Nichtraucher
  • Beruf: Student
  • Versicherungsbeginn: 01.02.2019
  • Vollversicherung
Anbieter Monatsbeitrag – gerundet
R+V 182 €
Barmenia 167 €
Signal Iduna 124 €

Achtung beim Leistungsumfang: Der Umfang der enthaltenen Leistungen ist allerdings in einigen Punkten sehr unterschiedlich. So liegt die Selbstbeteiligung bei der Barmenia bei etwa 300,00 €. Im Gegensatz dazu müssen die Versicherten der Signal Iduna mit 480,00 € Selbstbeteiligung rechnen. Aber die besten Leistungen bietet in diesem Bereich die R+V, denn hier ist gar keine Selbstbeteiligung vorgesehen.

Barmenia verzeichnet nur geringe Beitragserhöhungen

Private Krankenversicherer stehen häufig aufgrund der Erhöhung ihrer Beiträge in der Kritik. Wie der Map-Report 872 „Rating Private Krankenversicherung“ zeigt, hat die Barmenia im Zeitraum von 2000 bis zum Jahr 2015 ihre Beiträge lediglich um 2,9 Prozent erhöht. Damit kann Sie einen soliden fünften Platz im Gesamtrating erreichen.

Erfahrungen mit der Barmenia

Im Juni 2018 veröffentlichte das DISQ seine Studie zur Ermittlung des Versicherer des Jahres. Hier erreicht die Barmenia 76,4 von möglichen 100 Punkten. Damit belegt die Barmenia einen der ersten 10 Plätze des Gesamtratings (Quelle).

Zum Thema Kundenmeinungen

Das Ergebnis des DISQ lässt auch einen guten Service und zufriedene Kunden schließen. Trotz allem werden sich sicher auch negative Meinungen und Erfahrungen zur Barmenia finden lassen. Der Blick in verschiedene Foren eignet sich durchaus, um einen groben Eindruck zu bekommen. Für eine endgültige Entscheidung sind diese Internetseiten jedoch nicht zu empfehlen. Eine Beratung von einem unabhängigen Berater ist bei der Wahl der richtigen privaten Krankenversicherung der effektivere Schritt.

–> Alle Anbieter & Testsieger 2019 im Überblick

Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.05.2019 aktualisiert.
Über den Autor