Private Krankenversicherung Barmer Test

Die Barmer GEK setzt als gesetzliche Krankenkasse auf die Kooperation mit einem privaten Krankenversicherer, um ihren Kunden eine noch bessere Versorgung zur Verfügung zu stellen und um den Leistungskatalog der GKV zu erweitern. Deshalb profitieren Versicherte der Barmer GEK von attraktiven Angeboten der privaten Krankenzusatzversicherung der HUK-Coburg. Sie finden in der Tariflandschaft alle wesentlichen Ergänzungsversicherungen. Die Tarife der HUK-Coburg wurden in Tests mehrfach ausgezeichnet und sind für Versicherte der Barmer GEK und Versicherten anderer Kassen zu empfehlen.


Direkt zum Rechenbeispiel.

Testergebnis aus 2017 vom DFSI

Das Deutsche Finanz-Service Institut hat im Mai 2017 eine umfangreiche Studie veröffentlicht. In dieser werden die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen für acht verschiedenen Kundengruppen beurteilt. Die Barmer ist ebenfalls in der Studie vertreten. Die Ergebnisse sind durchwachsen. Nur junge Leute und Familien erhält die Barmer Top-Wertungen (Quelle).

BARMER GEK
Kundengruppe Note
Familie sehr gut
Sportler gut
junge Leute exzellent
aktive Ältere gut
alternative Medizin befriedigend
Selbständige gut
Anspruchsvolle gut
Preisbewusste befriedigend

Die HUK-Coburg als kompetenter Partner

Durch die Kooperation mit der HUK-Coburg bietet die Barmer ihren Versicherten einen wertvollen Zugang zu allen privaten Krankenzusatzversicherungen der PKV an. Angeboten werden Leistungen zur Ergänzung des ambulanten, des stationären und des dentalen Schutzes. Der Versicherte kann alle Tarife nach Belieben wählen und sich dadurch einen umfassenden Versicherungsschutz nach Maß zusammenstellen. so ist eine Behandlung auf dem Niveau von Privatpatienten auch für gesetzlich Versicherte möglich (Private Krankenversicherung Test).


Direkt zu den Erfahrungen und Kundenmeinungen.

Ergänzungen im ambulanten Bereich

Mit dem ambulanten Zusatzschutz der HUK-Coburg erhalten Versicherte Zuschüsse zu einer neuen Brille, für den Besuch bei einem Heilpraktiker oder für Behandlungen im Ausland. Für Betreuungen durch einen Heilpraktiker oder für Naturheilverfahren werden bis zu 80 Prozent der Kosten erstattet. Für Brillen und Kontaktlinsen greift eine Kostenübernahme. Bei Auslandsaufenthalten von maximal 42 Tagen Dauer gilt ein weltweiter Versicherungsschutz für ambulante Behandlungen. Der Tarif wurde im Rahmen eines Assekurata-Ratings vom Oktober 2014 mit der Gesamtnote „Sehr gut“ ausgezeichnet, im Fokus standen dabei die Beitragsstabilität, die Sicherheit, der Erfolg und die Kundenorientierung sowie das Wachstum und die attraktive Positionierung am Markt.

Monatliche Kosten einer Privaten Krankenversicherung
– 3 Tarife in einer Beispielrechnung –

Vorgaben:

  • Geburtsdatum: 20.03.1976 (40 Jahre alt)
  • Nichtraucher
  • Beruf: Beamter
  • Versicherungsbeginn: 01.02.2017
  • Vollversicherung
Anbieter Monatsbeitrag – gerundet
DBV 210 €
HUK 233 €

Achtung beim Leistungsumfang:

Der Umfang der Leistungen der beiden Anbieter unterscheidet sich in einigen Punkten voneinander. So bezahlt die DBV beispielsweise Sehhilfen lediglich bis 300,00 € im Gegensatz dazu übernimmt die HUK Kosten bis zu 600,00 €. Beide Anbieter verlangen aber keine allgemeine Selbstbeteiligung.

Zurück zum Seitenanfang

Mit dem Zahnzusatzschutz höhere Erstattungen sichern

Die Zahnzusatztarife der HUK-Coburg übernehmen von der Prophylaxe bis zum Zahnersatz alle wichtigen dentalen Leistungen. Die Tarifangebote sind modular gestaltet, das heißt, es stehen eine günstige Grundabsicherung, eine attraktive Komfortversicherung und ein leistungsstarker PremiumPlus-Tarif zur Verfügung. Der Versicherte kann seine Absicherung im dentalen Bereich dadurch ganz nach Belieben wählen. Insbesondere hohe Kosten für Zahnersatz lassen sich dadurch vermeiden, weil entsprechende Leistungen zu akzeptablen Preisen abzusichern sind. Stiftung Warentest bewertet die Zahnzusatztarife der HUK-Coburg mit dem Prädikat „Sehr gut“ und der Note 1,3. Das Urteil über die Krankenversicherung stammt  aus August 2014.

Das könnte Sie auch interessieren

Bessere Versorgung im Krankenhaus

Mit dem stationären Zusatzschutz der HUK-Coburg wird eine hochwertige Betreuung im Krankenhaus gewährleistet. Zur Auswahl stehen Leistungen wie Chefarztbehandlung, Unterbringung im Einbettzimmer und freie Krankenhauswahl. Versicherte, die darauf verzichten, erhalten ein Krankenhaustagegeld von 70 Euro pro Tag. Das Magazin Focus Money hat die HUK-Coburg in der Ausgabe 09/2015 als fairster privater Krankenversicherer (Private Krankenversicherung Vergleich) ausgezeichnet. Ergänzt werden können die Tarife um ein Krankentagegeld und um ein Krankenhaustagegeld. Für diese greift ebenfalls das Qualitätsurteil der Assekurata aus Oktober 2014, bei dem die HUK-Coburg als Gesellschaft mit dem Prädikat „Sehr gut“ bewertet wurde.

Erfahrungen mit der Barmer

Die Barmer ist eine GKV, die einen umfangreichen Service für ihre Mitglieder anbietet. Über das Bonusprogramm gibt es die Möglichkeit eine finanzielle Prämie zu erhalten, die dann zur Finanzierung eines Gesundheitskurses genutzt werden kann. Focus Money verlieh der Barmer die Auszeichnungen „Beste Krankenkasse für Berufseinsteiger“ und „Beste Krankenkasse für Führungskräfte“, denn sie bietet beiden Gruppen eine besonders solide Rundumversorgung. Für die Berufsgruppe der Selbständigen kommt die Barmer GEK eher nicht in Frage, da es sich um eine gesetzliche Krankenversicherung handelt. Allerdings ist sie nicht komplett ausgeschlossen, da sich auch der Selbständige freiwillig gesetzlich versichern kann.

Zum Thema Kundenmeinungen

Kundenmeinungen lassen sich in den Weiten des Internets leicht finden. Diese werden wie bei allen anderen Krankenversicherungen ein breites Spektrum ausfüllen, sodass es schwierig sein dürfte, sich allein dadurch eine fundierte Meinung zu bilden.

Zurück zum Seitenanfang