ein Fachportal von transparent-beraten.de

Die private Krankenversicherung der Continentale

Die private Krankenversicherung der Continentale - Tarife, Testergebnisse & Erfahrungen 2019
Sichern Sie sich jetzt ab und sparen Sie bis zu 67% mit unserem kostenfreien Tarifvergleich Mein PKV-Tarifvergleich

Das Wichtigste in Kürze

  • Die bei Vertragsabschluss vereinbarten Leistungen der privaten Krankenversicherung der Continentale gelten ein Leben lang – und zwar unabhängig vom Gesundheitszustand.
  • Der Versicherer bietet eine pauschale Rückerstattung an, wenn in einem Kalenderjahr keine Leistungen in Anspruch genommen wurden. Dieses gilt bereits ab dem ersten Jahr.
  • Im Test 2018 von Franke und Bornberg schneidet die private Krankenversicherung der Continentalen mit „gut“ ab.
  • Die Kosten der privaten Krankenvollversicherung bewegen sich im Vergleich zu anderen Anbietern im oberen Mittelfeld. Dafür ist der Leistungsumfang größer. Für Brillen und Kontaktlinsen übernimmt die Versicherung beispielsweise 100 Prozent der Kosten.
  • Die Continentale bietet eine private Krankenvollversicherung in drei Tarifvarianten mit unterschiedlichen Leistungsstufen an.
  • Einige Tarife zeichnen sich durch eine flexible Selbstbeteiligung aus. Der Versicherungsnehmer zahlt eine bestimmte Summe nur dann, wenn er auch wirklich eine Leistung in Anspruch nimmt.

Die private Krankenvollversicherung der Continentale

Private Krankenversicherung der Continentale Logo

Die Private Krankenversicherung Continentale fällt durch eine Tariflandschaft auf, die am kostenorientierten Verhalten der Versicherten ausgerichtet ist. Wer sich gesundheitsbewusst verhält und dadurch wenige Leistungen in Anspruch nimmt, profitiert im Gegenzug von günstigen Preisen oder von Tarifen mit einer attraktiven Beitragsrückerstattung.

Damit honoriert die Gesellschaft das konsequent kostenoptimierende Verhalten ihrer Kunden. In der Tariflandschaft finden preisbewusste Versicherte ebenso einen passenden Versicherungsschutz wie Versicherte mit hohen Ansprüchen.


Leistungen der Continentale-Tarife

Die Continentale bietet ihre private Krankenversicherung in drei Tarifvarianten an: Business, Comfort und Economy. Die Tarife unterscheiden sich vorrangig im Leistungsspektrum und in der Höhe der Selbstbeteiligung.

Der Business-Tarif bietet einen rundum-Schutz. Je nach Leistung werden 85 bis 100 Prozent der Kosten übernommen, sowohl für ambulante Leistungen, als auch für stationäre und zahnärztliche Leistungen. Der Tarif kann durch ein Krankentagegeld, eine Pflegeversicherung oder durch einen Beitragsentlastungsbaustein ergänzt werden. Dieser Tarif lohnt sich für all diejenigen, die jährlich viele Leistungen in Anspruch nehmen. Die Höhe der Selbstbeteiligung beträgt 500 Euro im Jahr.

Dagegen ist die Selbstbeteiligung im Comfort- und Economy-Tarif leistungsorientiert, das heißt, sie ist nur dann fällig, wenn eine Leistung in Anspruch genommen wird. Der Comfort-Tarif fordert 20 Euro pro Versicherungsfall. 80 bis 100 Prozent der Leistungen werden von der Krankenversicherung übernommen. Der Versicherungsnehmer profitiert zudem von einer freien Arztwahl.

Im Economy-Tarif zahlt der Versicherungsnehmer 10 Euro pro Leistungsfall. Je nach Leistung werden die Kosten 60 bis 100 Prozent übernommen. Wie auch im Comfort-Tarif kann der Versicherungsschutz auch ins Ausland erweitert werden. Wer sich bis zu 6 Monate im europäischen Ausland aufhält, braucht sich also keine Sorgen um seinen Versicherungsschutz zu machen.


Monatliche Kosten einer Privaten Krankenversicherung

Vorgaben:

  • Geburtsdatum: 20.01.1986
  • Nichtraucher
  • Beruf: Angestellter
  • Vollversicherung
AnbieterMonatsbeitrag (gerundet)
DKV456 € (AN-Anteil: 228 €)
Gothaer482 € (AN-Anteil: 241 €)
Continentale332 € (AN-Anteil: 166 €)

Achtung beim Leistungsumfang: 

Der Umfang der enthaltenen Leistungen ist allerdings in einigen Punkten sehr unterschiedlich. Im Bereich Selbstbeteiligung (SB) verlangt die DKV keine allgemeine SB, die Gothaer erhebt eine SB in Höhe von 250 €. Bei der Continentale wird die SB fallabhängig geregelt und richtet sich nach dem Umfang der in Anspruch genommenen Leistungen. Darüber hinaus übernehmen die DKV und die Continentale die Kosten für Sehhilfen in Höhe von bis zu 200,00 € die Gothaer hingegen nur bis 100,00 €.


Die private Krankenversicherung der Continentale im Test 2019

Das unabhängige Testinstitut Franke und Bornberg bewertete die private Krankenvollversicherung der Continentale mit der Testnote „FF“ und dem Testurteil „gut“. Geprüft wurden private Krankenversicherungen in den Kategorien Topschutz, Standardschutz und Grundschutz. Im Topschutz zählt vor allem das Leistungsspektrum, im Standardschutz dagegen ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis. Der Grundschutz zeichnet sich durch günstige Beiträge aus. In allen drei Kategorien schneidet die Continentale mit „gut“ ab.

Im April 2018 veröffentlichte das Deutsche Institut für Service-Qualität die Ergebnisse aus der PKV-Studie. Die Experten vom DISQ prüften in Kooperation mit dem unabhängigen Ratingunternehmen Franke und Bornberg den Kundenservice und das Preis-Leistungs-Verhältnis von 20 privaten Krankenversicherern. Die Continentale bieten nach Ansicht der Tester zwei sehr gute Versicherungskonditionen und belegt hier Platz 9. Der Kundenservice ist jedoch gerade noch ausreichend (50 von 100 möglichen Punkten). Daher liegt die Continentale in diesem Teilbereich auf dem letzten Platz.

Insgesamt belegt das Versicherungsunternehmen Platz 17 und wird mit befriedigen bewertet (Quelle).

4 von 5 Sternen von der WiWo

Im Test 2018 der Wirtschaftswoche, bei dem über 800 Tarife getestet wurden, erhielt die Private Krankenversicherung der Continentale gute Testergebnissen (Quelle).

Die besten privaten Versicherungstarife für einen 30-jährigen Durchschnittskunden:

RangAnbieterTarif(e)PunkteNote
1.Hanse MerkurKVS1, PSV, T43, PVN3.4755 Sterne
2.AragK0, 37, PVN3.6125 Sterne
3.SignalNG, KT 43, PVN4.2454 Sterne
4.DebekaEXKLUSIV 0, ESP-VA 43, PVN3.8754 Sterne
5.Universauni-intro/Privat 300, uni-SZ II plus(Voll),
uni-ZF, uni-ZZ, uni-KT 43, PVN
3.4404 Sterne
6.ContinentaleCOMFORT-U, SP2, V43-U, PVN3.7104 Sterne

Testergebnisse vom Deutschen Institut für Service-Qualität 2017

Auch im Jahr 2017 erschien die Studie des DISQ, die die Leistungen und den Service der privaten Krankenversicherer unter die Lupe nimmt. Für die Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnisses hat das DISQ, wie in den Vorjahren mit der Ratingagentur Franke und Bornberg zusammengearbeitet. Die Konditionen der Tarife werden mit gut bewertet. Leider ist der Service, nach Ansicht der Tester noch immer nur befriedigend. Insgesamt allerdings konnte sich die Private Krankenversicherung Continentale verbessern und zählt nun zu den guten Anbietern.


Kostenfreier PKV-Testsieger-Vergleich 2019

Die Testsieger aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich.
Sie haben Fragen?
Telefonische Expertenberatung
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr.
Kontakt aufnehmen

Über die Continentale Versicherung

Die Continentale Krankenversicherung ist die Muttergesellschaft des Continentale Versicherungsbundes und besteht seit 1926. Sie wurde damals von Anhängern der Naturheilkunde in Dortmund gegründet. Die Continentale war eine der ersten Versicherungen, die ein modulares System an Tarifen angeboten hat. Der Kunde konnte fortan seine Krankenversicherung aus einzelnen Leistungen zusammenbauen.

Heute gilt die Continentale als eines der größten Unternehmen in Dortmund und verwaltet rund 1,4 Millionen Verträge. Mit Beitragseinnahmen von rund 1,7 Milliarden Euro gehört die Continentale zu den 10 größten privaten Krankenversicherern Deutschlands.

Erfahrungen mit der Continentale

Zwar muss man bei einigen Tarifen der Continentale mit etwas höheren Beitragssätzen rechnen, dafür können Versicherte zum einen ein umfassendes Leistungsangebot genießen und zum anderen viel Geld zurückerhalten, wenn in einem Jahr keine Leistungen in Anspruch genommen wurden.

Zum Thema Kundenmeinungen

Kunden, die ihre Meinungen und Erfahrungen zu Produkten, Firmen und Ähnlichem im Internet veröffentlichen, haben oft einen großen Einfluss. Dies hat in gewisser Weise auch durchaus seine Berechtigung. Allerdings sollte man diesen Veröffentlichungen auch stets kritisch betrachten. Denn sie spiegeln immer nur eine subjektive Einschätzung wieder.

Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 162 Bewertungen für die transparent-beraten Beratungsleistung