Private Krankenversicherung DBV Test

Private Krankenversicherung DBV TestDie DBV gilt auch nach ihrer Fusion mit der AXA Krankenversicherung noch als ein ausgewiesener Spezialist für Beamtenversicherungen. Die Gesellschaft ist auf Beihilfetarife spezialisiert. Sie bietet Beihilfeberechtigten ein umfangreiches Spektrum an Tarifen zur Ergänzung des staatlichen Schutzes im Krankheitsfall. Darüber hinaus bietet sie mit ihrem Tarif VITAL auch eine PKV für Arbeitnehmer an.


Direkt zum Rechenbeispiel.

Eine Tarifreihe mit mehreren Modulen

Die Tariflandschaft für Beamtenversicherungen ist bei der DBV übersichtlich und kompakt aufgebaut. Die Beihilfetarife werden unter dem Namen Vision B-U angeboten. Die Tarifreihe besteht aus einzelnen Leistungspaketen, die individuell auf die geleistete Beihilfe des Dienstherren abgestimmt werden können. Dadurch ist ein maßgeschneiderter Versicherungsschutz möglich. Alle Tarife gewähren das Recht, den Arzt, Facharzt, Zahnarzt oder das Krankenhaus frei zu wählen. Heilpraktikerleistungen werden erstattet. Nimmt der Versicherte keine Leistungen in Anspruch, werden Beiträge zurückerstattet. Durch mehrere Umwandlungsoptionen erhält der Versicherte eine noch bessere Flexibilität seiner Krankenversicherung. Die Module der Vision-B-Reihe sind auch für Berufseinsteiger erhältlich.

Direkt zu den Erfahrungen und Kundenmeinungen.

Mit drei Tarifen zum maßgeschneiderten Schutz

Die Vision-B-U-Reihe besteht aus insgesamt drei Tarifen. Der Vision B 50-U leistet 50 Prozent der Kosten, der Vision B 30-U kommt für 30 Prozent auf, der Vision B 20-U für 20 Prozent bei anfallenden Kosten für ambulante und dentale Behandlungen. Durch die wählbaren erstattungsfähigen Sätze kann der Krankenversicherungsschutz optimal auf die Leistungen des Dienstherren abgestimmt werden. Der stationäre Bereich wird mit zusätzlichen Modulen abgesichert, dentale Leistungen sind einschließlich Kieferorthopädie im Tarifwerk als erstattungsfähig verankert.

Monatliche Kosten einer Privaten Krankenversicherung
– 3 Tarife in einer Beispielrechnung –

Vorgaben:

  • Geburtsdatum: 20.03.1976 (40 Jahre alt)
  • Nichtraucher
  • Beruf: Beamter
  • Versicherungsbeginn: 01.02.2017
  • Vollversicherung
Anbieter Monatsbeitrag – gerundet
DBV 210 €
HUK 233 €

Achtung beim Leistungsumfang:

Der Leistungskatalog der beiden Anbieter unterscheidet sich jedoch in einigen Punkten voneinander. So bezahlt die DBV beispielsweise Sehhilfen bis 300,00 €. Beide Anbieter verlangen keine allgemeine Selbstbeteiligung.

Zurück zum Seitenanfang

€uro am Sonntag hat getestet

In der jüngeren Vergangenheit hat die Zeitschrift €uro am Sonntag die DBV im Test betrachtet. Im Fokus stand die Tarifreihe Vision-B-U, sie erhielt im Test die Note „Sehr gut“. Damit kann die DBV auch nach ihrer Fusion mit der AXA uneingeschränkt als Beamtenversicherer empfohlen werden. Allerdings gibt es derzeit keine weiterführenden Untersuchungen und Testergebnisse von anderen Verbraucherschutzinstitutionen. Insbesondere liegt im Augenblick kein Testurteil von Stiftung Warentest zu den PKV-Tarifen der DBV vor (aktuelle PKV Testergebnisse).

Stationäre Wahlleistungen sind versicherbar

Ergänzend zu den ambulanten und dentalen Leistungen ist die Unterbringung im Krankenhaus abzusichern. Die Angebote BW2-U und BWE-U kommen für die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer und für die Behandlung durch einen Chefarzt auf. Diese Module müssen nicht abgeschlossen werden, können aber einen noch umfassenderen Schutz im Fall eines Krankenhausaufenthalts gewährleisten. Da die Leistungen freiwillig hinzu gewählt werden, erhält der Versicherte einen flexiblen Schutz, der genau an seine Wünsche angepasst ist.

Keine Testergebnisse im stationären Bereich

Für die stationären Zusatztarife sind derzeit keine neuen Testergebnisse veröffentlicht. Weder die Zeitschrift Focus Money noch Stiftung Warentest haben die stationären Beihilfetarife der DVB in der jüngeren Vergangenheit im ausführlichen Test betrachtet. Als Anhaltspunkt könnten für interessierte Beihilfeberechtigte allenfalls Ergebnisse aus früheren Jahren dienen.

Weitere Informationen rund um die Private Krankenversicherung finden Sie auf der Startseite.

Erfahrungen mit der DBV

Die DBV ist die Krankenkasse für alle, die im Öffentlichen Dienst tätig sind. Auf diese Kundengruppe hat sie sich seit Jahren spezialisiert und macht da auch einen guten Job. Dies sehen auch die verschiedenen Ratingagenturen und Testinstitute so. So hat Focus Money die DBV mit dem Titel „Beste Gesundheitsservices 2014“ ausgezeichnet. Auch die Zahnvorsorge (Tarif „DENT Premium-U) wurde in der Finanztest-Ausgabe 8/2014 bewertet und erhielt die Note 1,2.
Aber auch Arbeitnehmer können sich in der DBV Krankenversicherung VITAL privat versichern.

Zum Thema Kundenmeinungen

Bei der Entscheidungsfindung, welches Versicherungsunternehmen es nun werden soll, gibt es verschiedene Informationskanäle, die genutzt werden können.
Einer davon, sind Portale, auf denen Menschen, ihre Erfahrungen mit Versicherungen und deren Produkten veröffentlichen. Allerdings sollten diese stets mit einer gewissen Skepsis betrachten. Denn eines fällt auf, wenn man diese Portale durchforstet. Der größte Teil der Bewertungen, sind entweder extrem gut oder extrem schlecht. Wenn man solche Kundenmeinungen liest, sollte man sich stets fragen, wer hinter diesen Äußerungen steckt.

Zurück zum Seitenanfang